• Frucht Sommerlinde (Tilla platyphyllos), Stammerdorf (Wien), 10.12.2017
  • Vollblüte der Hasel (Corylus avellana) am Kahlenberg (Wien), 30.1.2018
  • Borstenhirse (Setaria), Nussdorf (W) , 15.10.2017
  • Weinrebe, Nussdorf (W), 15.10.2017
  • Rotbuche (Fagus sylvatica), Hoher Lindkogel (NÖ), 14.10.2017
  • Segelfalter (Iphiclides podalirius) auf Feige, Githio, Peloponnes (GR), 16.9.2017
  • Wilde Möhre (Daucus carota subsp. carota), Kahlenberg (W), 15.8.2017
  • Schlagerboden, Ötscherland (NÖ), 13.8.2017
  • Borstige Dolchwespe (Scolia hirta), Naturschutzgebiet Eichkogel (NÖ), 07.8.2017
  • Berg-Aster (Aster amellus), Kahlenberg (W), 03.8.2017
  • Fruchtreife der Berberitze (Berberis vulgaris), Naturschutzgebiet Eichkogel (NÖ), 03.8.2017
  • Krötenflechte (Lasallia pustulata), Naturpark Mühlviertel (OÖ), 25.7.2017
  • Steinkauz im Nationalpark Kiskunsag (Ungarn), 20.5.2017
  • Brand-Knabenkraut (Orchis ustulata), Weiderwiese, 14.5.2017
  • Hohler Lerchensporn (Corydalis cava), Wien Penzing, 26.3.2017
  • Buschwindröschen (Anemone nemorosa), Wien Penzing, 26.3.2017
  • Springfroschlaich mit sich entwickelnder Larve, Wien Penzing, 26.3.2017
  • Blühbeginn der Großen Küchenschelle (Pulsatilla grandis) auf der Perchtoldsdorfer Heide (NÖ), 12.3.2017
  • Wasservögel an der Neuen Donau (Wien), 15.1.2017

Unsere Leistungen

Wir forschen

Wir forschen

Wir planen

Wir planen

Wir begutachten

Wir begutachten

Unsere Neuigkeiten

Fachgrundlagen für NÖ Naturparke

Im Auftrag des Vereines Naturparke Niederösterreich erarbeiten wir in den nächsten Wochen notwendige Fachgrundlagen für alle NÖ Naturparke. Mit unseren Ergebnissen werden die Naturparke ab dem Frühjahr 2018 genau wissen, für welche Arten und Lebensraumtypen in ihrem Schutzgebiet besonderer Handlungsbedarf aus Sicht des Landes- und Europanaturschutzes besteht und wozu es sich besonders lohnt, Schwerpunkte zur Erhaltung der biologischen Vielfalt zu setzen. Wir freuen uns schon darauf!

28 Gewinnerprojekte bei „Die Brennnessel“

Im Rahmen des größten Österreichischen Naturschutzpreises „Die Brennnessel“ wurden 28 tolle Projekte ausgezeichnet und mit Geldpreisen prämiert, die ganz besondere Beiträge zur Erhaltung unserer natürlichen Ressourcen leisten. Es freut uns ganz besonders, dass LACON seine Erfahrungen und Kompetenz bei der Vorprüfung der Projekte beibringen und zum Gelingen des Wettbewerbes beitragen durfte! Mehr zur Preisverleihung und zu den Projekten unter https://www.diebrennnessel.at/.

Neuer Info-Folder zur Futtervielfalt auf Almen

In Zusammenarbeit von AlmbäuerInnen mit dem Österreichische Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung (ÖKL), LACON und weiteren PartnerInnen werden standortangepasste Maßnahmen und Methoden zur Wiederherstellung von artenreichen Almweiden entwickelt. Im Detail heißt das, dass Versuche auf den Almen geplant und durchgeführt werden, um sich ausbreitende Pflanzen wie Ampfer oder Adlerfarn besser in den Griff zu bekommen und so die Artenvielfalt zu erhalten. Die Devise lautet hierbei AUSPROBIEREN – SCHLÜSSE ZIEHEN – WEITERSAGEN. Mehr Information dazu finden Sie auf der Homepage www.almwirtschaft.com und www.oekl.at.

LACON in Zahlen

0

mit Herz dabei!

0

viele weitere folgen

0

eine unserer Stärken!

0

im Zuge von Projekten

0

in digitaler Form

0

auf Papier

0

mit LACON in Kontakt

0

im Laufe der Jahre

Team Lacon

Das LACON-Team


Unser Team arbeitet gemeinsam an großen und kleinen Projekten im Bereich Ökologie, Naturschutz und Landschaftsplanung. Ob Wiese, Wald, Feld, Baustelle oder Büro, Feuereifer und Teamgeist sind immer dabei. Eine bunte Mischung aus Expertinnen und Experten, die einmal im Jahr bei einer Studienreise gemeinsam die Wildnis im benachbarten Ausland erkunden, wie hier am Lago di Cornino in Friaul (2016). Hintere Reihe: Tobias Schernhammer, Elisabeth Feldbacher, Karin Schroll; Mittlere Reihe: Friedrich Vondruska, Gerhard Gawalowski, Janine Oswald, Veronika Loimer, Elisabeth Ransmayr, Robert Zideck; Vordere Reihe: Christina Tschida, Daniel Wuttej, Klaus Wanninger