• Gewöhnliche Heckenkirsche (Lonicera xylosteum), Bisamberg Ostseite (NÖ), 07.4.2019
  • Zitronenfalter, Bisamberg Ostseite (NÖ), 7.4.2019
  • Blühender Dirndlstrauch (Cornus mas), Eichkogel (NÖ), 02.3.2019
  • Rauhreif auf Schwarzföhre (Pinus nigra), Sooßer Lindkogel (NÖ), 20.01.2019
  • Wattwagen Cuxhaven (D), 5.10.2018
  • Herbstfärbung im Weinbaugebiet Perchtoldsdorf (NÖ), 20.10.2018
  • Gezeiteninsel Neuwerk, Wattenmeer (D), 5.10.2018
  • Seerobben, Wattenmeer Cuxhaven (D), 6.10.2018
  • Krähenbeere (Empetrum nigrum), Cuxhaven (D), 4.10.2018
  • Meersalat (Ulva lactuca), Wattenmeer Cuxhaven (D), 5.10.2018
  • Queller (Salicornia europaea-Aggregat), Insel Neuwerk (D), 5.10.2018
  • Grand Canyon West Rim, Arizona (USA), 10.9.2018
  • Alpenbock (Rosalia alpina), Wien Hadersdorf, 17.6.2018
  • Waldrebe mit parasitischem Rostpilz (vermutlich Puccinia alnetorum),19.6.2018, Baumgarten am Wagram (NÖ)
  • Diptam Blüte (Dictamnus albus), Alte Schanzen, Stammersdorf (W), 06.5.2018
  • Blutroter Storchschnabel (Geranium sanguineum), Alte Schanzen, Stammersdorf (W), 06.5.2018
  • Pfaffenkapperl-Gespinstmotte (Yponomeuta cagnagella), Alte Schanzen, Stammersdorf (W), 06.5.2018
  • Bibernellrose Glaslauterriegel (Rosa pimpinellifolia), Gumpoldskirchen (NÖ), 01.5.2018
  • Kugelige Teufelskralle (Phyteuma orbiculare), Gumpoldskirchen (NÖ), 01.5.2018
  • Pimpernuss (Staphylea pinnata), Thayatal bei Merkerkersdorf (NÖ), 22.4.2018
  • Smaragdeidechse (Lacerta viridis); Umlaufberg der Thaya (NÖ), 22.4.2018
  • Thaya bei Merkersdorf, Naturpark Thayatal (NÖ), 22.4.2018
  • Schwarzer Germer (Veratrum nigrum), Naturpark Sparbach (NÖ), 14.4.2018
  • Neue Naturparkinfotafel, Naturpark Sparbach (NÖ), 14.4.2018
  • Blütenknospe Frühlings-Adonis (Adonis vernalis) , Perchtoldsdorfer Heide (NÖ), 25.3.2018
  • Lorbeer-Seidelbast (Daphne laureola), Perchtoldsdorfer Heide (NÖ), 25.3.2018
  • Große Küchenschelle (Pulsatilla grandis), Perchtoldsdorfer Heide (NÖ), 25.3.2018
  • Blütenknospen der Feldulme (Ulmus minor), Naturschutzgebiet Eichkogel (NÖ), 23.3.2018
  • Blühbeginn Große Kuhschelle (Pulsatilla grandis), Naturschutzgebiet Eichkogel (NÖ), 23.3.2018
  • Kleines Schneeglöckchen (Galanthus nivalis), Neustift am Walde (W), 10.3.2018
  • Madeira-Mauereidechse (Teira dugesii), Madeira, Februar 2018
  • Achadas da Cruz (Madeira), Februar 2018
  • Madeira-Buchfink (Fringilla coelebs maderensis), Madeira, Februar 2018
  • São Lourenço (Madeira), Februar 2018
  • Ötscherblick vom Göller aus (NÖ), 6.2.2018
  • Frucht Sommerlinde (Tilla platyphyllos), Stammerdorf (Wien), 10.12.2017
  • Vollblüte der Hasel (Corylus avellana) am Kahlenberg (Wien), 30.1.2018
  • Borstenhirse (Setaria), Nussdorf (W) , 15.10.2017
  • Weinrebe, Nussdorf (W), 15.10.2017
  • Rotbuche (Fagus sylvatica), Hoher Lindkogel (NÖ), 14.10.2017
  • Segelfalter (Iphiclides podalirius) auf Feige, Githio, Peloponnes (GR), 16.9.2017
  • Wilde Möhre (Daucus carota subsp. carota), Kahlenberg (W), 15.8.2017
  • Schlagerboden, Ötscherland (NÖ), 13.8.2017
  • Borstige Dolchwespe (Scolia hirta), Naturschutzgebiet Eichkogel (NÖ), 07.8.2017
  • Berg-Aster (Aster amellus), Kahlenberg (W), 03.8.2017
  • Fruchtreife der Berberitze (Berberis vulgaris), Naturschutzgebiet Eichkogel (NÖ), 03.8.2017
  • Krötenflechte (Lasallia pustulata), Naturpark Mühlviertel (OÖ), 25.7.2017
  • Steinkauz im Nationalpark Kiskunsag (Ungarn), 20.5.2017
  • Brand-Knabenkraut (Orchis ustulata), Weiderwiese, 14.5.2017
  • Hohler Lerchensporn (Corydalis cava), Wien Penzing, 26.3.2017
  • Buschwindröschen (Anemone nemorosa), Wien Penzing, 26.3.2017
  • Springfroschlaich mit sich entwickelnder Larve, Wien Penzing, 26.3.2017
  • Blühbeginn der Großen Küchenschelle (Pulsatilla grandis) auf der Perchtoldsdorfer Heide (NÖ), 12.3.2017
  • Wasservögel an der Neuen Donau (Wien), 15.1.2017

Unsere Leistungen

Wir begutachten

Wir begutachten

Wir vermitteln

Wir vermitteln

Wir planen

Wir planen

Unsere Neuigkeiten

Ergebnisbroschüre „Wir schauen auf unsere Wälder!“

„Seit ich Projektteilnehmer bin, nehme ich bedrohte Tierarten viel besser wahr und schätze es umso mehr, wenn ich sie in meinem Wald finde.“  Spannende Informationen darüber, wie sich der Blick auf die biologische Vielfalt im eigenen Wald durch die Projektteilnahme schärft und welche biodiversitätsfördernden Maßnahmen in den Wäldern umgesetzt werden, gibt es jetzt in der neuen Ergebnisbroschüre. Engagierte, teilnehmende Servicebetriebe berichten über ihre faszinierenden Beobachtungen und geben einen Einblick in vorläufige Ergebnisse zum Projekt „Wir schauen auf unsere Wälder!“.

Die informative Broschüre wurde von LACON in enger Zusammenarbeit mit dem ÖKL, BFW, Umweltbüro Klagenfurt und dem Büro für Wildökologie erstellt. Sie kann auf der offiziellen Projektwebsite heruntergeladen oder direkt beim ÖKL bestellt werden.

Neuer Kurzfilm „Wir schauen auf unsere Wälder!“

In drei Minuten alle Details zum tollen LE-Vorzeigeprojekt erfahren. Warum ist biologische Vielfalt im Wald so wichtig? Wie werden interessierte WaldbewirtschafterInnen dabei unterstützt, die biologische Vielfalt in ihrem Wald kennenzulernen? Was ist ein waldökologisches Betriebsgespräch und was sind Servicebetriebe? Welche Motivation steckt überhaupt dahinter, um nachhaltig zu wirtschaften? Diese und noch weitere Fragen beantworten der teilnehmende Forstwirt und Jäger Walter Kollmann und die Waldökologin und Trainerin Stephanie Wohlfahrt bei einem Waldspaziergang. Sie berichten über die Erfahrungen, die sie bisher im Projekt gemacht haben, und nehmen auch gleich einige tolle Bausteine der Biologischen Vielfalt im Wald genauer unter die Lupe.

Der informative Kurzfilm wurde von LACON in Zusammenarbeit mit Samuel Käppeli und dem Büro für Wildökologie, im Auftrag des ÖKL, erstellt.

Hier gibt’s den Film zum Anschauen.

Erfahrungsaustausch Gehölzpflanzungen in Trockenlandschaften

Unser Büro organisierte ein Treffen mit Vertretern der Straßenplanung in Niederösterreich (Hofrat Gabler, DI Past, DI Kreis) und Vertretern der Agrarbezirksbehörde (DI Rath, Ing. Wasl) zum Erfahrungsaustausch bezüglich Gehölzpflanzungen in den Trockenlandschaften Ostösterreichs. Die Erfahrungen der ExpertInnen der Agrarbezirksbehörde konnten zeigen, dass mit einheimischen Gehölzen auch bei geringen Niederschlagssummen ohne Bewässerungsmaßnahmen artenreiche Bodenschutzanlagen und Feldgehölze entwickelt werden können. Die ausgepflanzten Gehölze stammen im übrigen zu einem Großteil aus Saatgut der Regionalen Gehölzvermehrung (RGV).

LACON in Zahlen

0

mit Herz dabei!

0

viele weitere folgen

0

eine unserer Stärken!

0

im Zuge von Projekten

0

in digitaler Form

0

auf Papier

0

mit LACON in Kontakt

0

im Laufe der Jahre

Team Lacon

Das LACON-Team


Unser Team arbeitet gemeinsam an großen und kleinen Projekten im Bereich Ökologie, Naturschutz und Landschaftsplanung. Ob Wiese, Wald, Feld, Baustelle oder Büro, Feuereifer und Teamgeist sind immer dabei. Eine bunte Mischung aus Expertinnen und Experten, die einmal im Jahr bei einer Studienreise gemeinsam die Wildnis im benachbarten Ausland erkunden. Die Aufnahme erfolgte im Oktober 2018 als wir das Wattenmeer erkundet haben. Personen von Links nach rechts: Klaus Wanninger, Veronika Loimer, Christina Tschida, Nina Kraus, Gerhard Gawalowski, Robert Zideck, Friedrich Vondruska, Elisabeth Schröder, Elisabeth Leichtfried, Elisabeth Ransmayr, Isabella Ostovary, Janine Oswald, Tobias Schernhammer und Raphael Höbart