• Rauhreif auf Schwarzföhre (Pinus nigra), Sooßer Lindkogel (NÖ)
  • Waldrebe mit parasitischem Rostpilz (vermutlich Puccinia alnetorum), Baumgarten am Wagram (NÖ)
  • Krötenflechte (Lasallia pustulata), Naturpark Mühlviertel (OÖ), 25.7.2017

Unsere Leistungen

Wir planen

Wir planen

Wir vermitteln

Wir vermitteln

Wir begutachten

Wir begutachten

Unsere Neuigkeiten

Biodiversitätsmonitoring.at in neuem Gewand

Beim Biodiversitätsmonitoring schauen tausende Bäuerinnen, Bauern und WaldbewirtschafterInnen in ganz Österreich auf die biologische Vielfalt ihrer Wiesen, Almen und Wälder. Die dazugehörige Webseite www.biodiversitaetsmonitoring.at wird aktuell von LACON und dem ÖKL auf Vordermann gebracht. Mit einem übersichtlichen Design und einer vereinfachten Menüführung soll es künftig noch leichter sein, sich auf der Seite zurechtzufinden. Natürlich wurden auch zahlreiche neue, spannende Infos zu den Biodiversitätsmonitoring-Projekten "Wir schauen auf unsere Wiesen und Almen!" und "Wir schauen auf unsere Wälder!" hinzugefügt. Regelmäßig vorbeischauen zahlt sich aus!

LACON bei den BIOFELDTAGEN

Am 6. und 7. August fanden am Bio-Landgut Esterhazy in Donnerskirchen die BIOFELDTAGE 2021 statt. LACON war mit von der Partie und hat gemeinsam mit dem ÖKL und BERTA Naturschutz das gemeinsame Projekt „SuttenReich Burgenland“ präsentiert. Im Gepäck hatten wir unser Aquarium mit verschiedensten burgenländischen Urzeitkrebs-Arten, die als ganz besonderes Highlight Klein und Groß in ihren Bann zogen und für viele tolle Gespräche sorgten. Für besonders Interessierte gab es an beiden Nachmittagen darüber hinaus mit unseren Urzeitkrebs-Experten noch einen spannenden Blick in die „Ursuppe Ackersutte“.

Wer mehr über das Projekt wissen oder selbst mitmachen möchte, wird HIER fündig.

Alpines Forschungszentrum für Klimawandel und Biodiversität in den Medien

Es freut uns LACON´s wirklich sehr, dass unsere Idee des Alpinen Forschungszentrums für Klimawandel und Biodiversität im Naturpark Ötscher-Tormäuer wieder einmal auf mediales Echo stößt. Auslöser dafür war die Teamklausur mit dem Naturpark, der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) sowie der Donau-Universität Krems, die wir moderieren durften. ORF Online und die Bezirksblätter berichten aktuell über eines unserer absoluten Lieblingsprojekte!

LACON in Zahlen

0

mit Herz dabei!

0

viele weitere folgen

0

eine unserer Stärken!

0

im Zuge von Projekten

0

in digitaler Form

0

auf Papier

0

mit LACON in Kontakt

0

im Laufe der Jahre

Team Lacon

Das LACON-Team


Unser Team arbeitet gemeinsam an großen und kleinen Projekten im Bereich Ökologie, Naturschutz und Landschaftsplanung. Ob Wiese, Wald, Feld, Baustelle oder Büro, Feuereifer und Teamgeist sind immer dabei. Eine bunte Mischung aus Expertinnen und Experten, die einmal im Jahr bei einer Studienreise gemeinsam die Wildnis im benachbarten Ausland erkunden. Die Aufnahme erfolgte im Oktober 2018 als wir das Wattenmeer erkundet haben. Personen von Links nach rechts: Klaus Wanninger, Veronika Loimer, Christina Tschida, Nina Kraus, Gerhard Gawalowski, Robert Zideck, Friedrich Vondruska, Elisabeth Schröder, Elisabeth Leichtfried, Elisabeth Ransmayr, Isabella Ostovary, Janine Oswald, Tobias Schernhammer und Raphael Höbart